Tauchmesser (ABC-Ausrüstungsteil)


Die Funktion

  • Das Tauchmesser ist in erster Linie keine Waffe sondern ein Werkzeug und verlängerter Finger des Tauchers. Mit ihm kann man sich freischneiden wenn man sich z.B in einem Netz verfängt, man kann Gegenstände vom Boden lösen oder es als Warnsignal (kopfen auf die Tauchflasche) einsetzen. Viele Messer sind vorne stumpf um dem brechen der Spitze vorzubeugen und lassen sich auch als Schraubenzieher einsetzen.

Das Material

  • rostfreier Edelstahl und Kunststoffgriff

Der Kauf

  • Das Tauchmesser ist ein ABC-Ausrüstungsteil und wird oft farblich passend zu Brille, Schnorchel und Flosse angeboten. Der Griff sollte gut in der Hand liegen. Multifunktionell sollte es sein: Schneide, Säge, Trennhacken und das Griffende als Hammer. Die Schneide aus Edelstahl, korrosionsresistent und hitzegehärtet (bekanntlich rosten auch die rostfreien Messer) sollte sie sein.

Die Pflege

  • Groben Rost vorsichtig mit einem Schraubenzieher entfernen und was nicht abgeht mit Öl abpolieren. Nach der Reinigung die Klinge mit Vaseline einfetten.

  zurück